Dienstag, 7. April 2015

Bento Nr. 27 - Geburtstagsbento mit Sobanudeln


Hier kommt nun auch meine Bentobox, die ich anlässlich des ersten Geburtstags meines Blogs zusammengestellt habe. Endlich habe ich die Soba-Nudeln aus meinem Vorrat verwendet. Es war alles in allem eines meiner Bentos, die ich in aller Ruhe zubereiten konnte und wie ich finde, sieht man es ihm auch an.


Auf diesem Bild ist zu die Füllung recht gut zu erkennen: Unten befinden sich die Soba-Nudeln, die ich nach Anleitung gekocht und dann mit eiskaltem Wasser abgeschreckt habe. Als Toppings gibt es Karottenstifte, frischen Ingwer und Schnittlauch. Den Schnittlauch habe ich verwendet, weil ich keine Frühlingszwiebeln mehr hatte und zu dem Schluss gekommen bin, dass beides sich sehr ähnlich ist und bestimmt  gut austauschen lässt. Das hat wunderbar geklappt.

Vervollkommnet hat diese Kombination ein krümelig gebratenes Rührei. Ganz schlicht nur mit Sprudel, Salz und Pfeffer schaumig geschlagen, damit es schön saftig bleibt auf mittlerer Hitze gebraten.

In die zweite Hälfte hatte ich dann noch ein Karotten-Kinpira gepackt, ergänzt mit Cocktailtomaten und etwas Obst in Form von Weintrauben und Apfel. Dazu gab es eine spezielle Soba- und Sojasauce.

Alles war sehr einfach und schnell gekocht und fürchterlich lecker. Außerdem ist das ganze auch noch ein Sattmacher, weil ich lediglich einen halben Teelöffel Sesamöl und eine halben Teelöffel gerösteten Sesam verwendet habe. Da macht das Genießen und Geburtstagfeiern Spaß.

Kommentare:

  1. Nice, Ich mag it.if auch Sie unsere Seite folgen Sie bitte: http: //www.jurknl.com

    AntwortenLöschen